Turniererfolge 2018

Januar

Deutsche Meisterschaft 2018

Am Samstag, 27. Januar 2018, gingen die Senioren zur Deutschen Einzelmeisterschaft an den Start. Unsere fünf Starter waren Kathrin, Pia, Sina, Julia und Sujenth. 

Kathrin Kimmling ging als Erste bis 57 kg an den Start. In einem sehr guten Kampf verlor Kathrin leider im Sudden Death gegen die spätere deutsche Vizemeisterin Isabel Beckstein, Nennslingen/Bayern. 

Pia Leonhardt, ebenfalls bis 57 kg, gewann ihren ersten Kampf gegen Stefane Grünauer von der TG Allgäu/Bayern und zog ins Viertelfinale ein. Dort unterlag sie Dilara Basar, Sportcenter Samurai E.V./BTV. 

Sina Allkemper startete zum ersten Male auf einer Deutschen Meisterschaft bis 67 kg. In ihrem Kampf gegen Lisa Marie Seele aus Hamburg, der späteren deutschen Vizemeisterin, musste sie sich geschlagen geben. 

Julia Ronken, bis 53 kg, hatte Losglück und in der ersten Runde ein Freilos. Ihren ersten Kampf bestritt sie gegen Gorgia Maroufidou, Kolbermoor/Bayern. Der Kampf endete vorzeitig in der 3. Runde mit 21:0. Im nachfolgenden Halbfinale gegen Roxana Nothaft, Nürnberg/Bayern verlor Julia und gewann somit die Bronzemedaille.

Unser einziger männlicher Starter an diesem Samstag, Sujenth Suhan, gewann seinen Achtelfinalkampf  in der Gewichtsklasse bis 63 kg. Das Viertelfinale musste er leider verletzungsbedingt aufgeben.

 

Am Sonntag starteten in der Jugend-A Davud bis 68 kg und Nedim Kaan bis 45 kg. Nedim verlor im Viertelfinale gegen Mohamed Akki, Taekwondo Elite Berlin. Davud musste sich im Achtelfinale Ali Mohammed vom Sportcenter Samurai e.V, geschlagen geben.

Februar

TURKISH OPEN 2018

Bei den Turkish Open gelang es Julia Ronken in der teilnehmerstärksten Gewichtsklasse (bis 53 kg) mit 44 Starterinnen sich nach vier spannenden Kämpfen die Bronzemedaille zu sichern. Sie war die einzige deutsche Sportlerin, die sich bei den Senioren (Damen und Herren) platzieren konnte.

 

Nach dem Freilos startete sie gut in ihren ersten Kampf gegen Russland, den sie mit 4:2 gewann. Danach konnte sie sich souverän mit 20:6 gegen die Türkei durchsetzen. Ihren dritten Kampf bestritt sie gegen Kasachstan und konnte diesen durch den Golden Point für sich entscheiden. 

Im Halbfinale wartete nun Tanja Rastovic aus Kroatien. Diesen Kampf gab es bereits im vergangen Jahr bei den Kroatien Open schon einmal. Dort ging der Kampf zu Gunsten der Kroatin aus. Auch dieses Mal musste sich Ronken trotz eines spannenden und intensiven Kampfes gegen die spätere Turniersiegerin geschlagen geben.

Nach vier harten Kämpfen konnte Julia sich am Ende des Turniertages zufrieden mit der Bronzemedaille im Gepäck auf die Heimreise begeben. 

Bronze Turkish Open 2018

SLOVENIA OPEN 2018

Bronze für Julia Ronken

Zusammen mit der Deutschen Nationalmannschaft reiste Julia Ronken zum Weltranglisten G1-Turnier Slovenia Open nach Maribor.  

Ihren ersten Kampf gegen Weißrussland bestritt sie erfolgreich mit 13:9 und zog damit in das Viertelfinaleein, wo sie im nächsten Kampf auf Großbritannien traff. Diesen Kampf gewann sie sodann mit 16:15. Im nächsten Kampf unterlag Julia gegen die Gegnerin aus Ungarn und sicherte sich somit Bronze

Glückwunsch zu dieser Leistung!

Bronze Slovenia Open 2018

April

GERMAN OPEN 2018

Beim diesjährigen G1-Weltranglistenturnier in Hamburg startete Julia in ihrer mit 20 Damen und 12 Nationalitäten stark besetzten Klasse bis 53kg.

Sie startete ins Turnier mit einem Freilos.

Ihren ersten Kampf gegen die Gegnerin aus den USA gewinnt sie nach einer besonders spannenden dritten Runde mit 4:3.

In ihrem zweiten Kampf gegen Schweden machte Julia schnell ihre Stärke deutlich. Taktisch klug kämpfend siegte sie souverän mit 14:4.

Das Halbfinale bestritt Julia gegen eine starke Gegnerin aus Taipei in einem knappen Kampf mit 4:6 Punkten und erkämpft sich damit die Bronzemedaille!

Bronze German Open 2018

Juli

Landesmeisterschaft 2018

Zwei Mal Gold für den TSC Gladbeck e.V.

 

Mit vier SportlerInnen reiste der TSC Gladbeck e.V. nach Wesseling zu den diesjährigen Landesmeisterschaften.

Mert Beyazoğlu zeigte bei seinem zweiten Turnier eine gute Leistung, musste sich aber leider im Viertelfinale geschlagen geben.

Sina Allkemper musste sich im Finale einer Kontrahentin aus Herringen geschlagen geben. Sina erkämpfte sich somit den Vizetitel.

Sujenth Suhan erkämpfte sich den Titel des Landesmeisters. Im Finale gewann Sujenth mit 17:8 Punkten.

Julia Ronken erkämpfte sich ebenfalls den Titel. Im Halbfinale gewann Julia mit 24:0 Punkten gegen eine Kontrahentin vom Team Münsterland. Das Finale gewann Julia mit 20:0 Punkten.

Alle Erfolge im Überblick:

Julia Ronken [Damen -53 kg]            1. Platz (Landesmeisterin)

Sujenth Suhan [Herren -68 kg]          1. Platz (Landesmeister)

Sina Allkemper [Damen -62 kg]        2. Platz

Mert Beyazoğlu []                          3. Platz 

Landesmeisterschaft 2018

September

POLISH OPEN 2018

Bronze Polish Open 2018
Bronze Polish Open 2018

Bronze bei den Polish Open

Vom 15.09 bis 16.09 fand in Polens Hauptstadt die Polish Open, ein internationales Weltranglisten-Turnier, statt.

Julia Ronken ging in der Damen-Gewichtsklasse -53 kg an den Start. Die an Nummer 2 gesetzte TSC-Athletin bestritt in der voll besetzten Gewichtsklasse von insgesamt 32 Athletinnen ihren Auftaktkampf gegen eine Kämpferin der weißrussischen Nationalmannschaft. Julia gewann gewann deutlich mit 22:5 Punkten. Im Achtelfinale bezwang Julia eine Kontrahentin aus Spanien mit 19:12 Punkten. Im Medaillenkampf (Viertelfinale) besiegte Julia schließlich auch eine Kontrahentin aus der slowakischen Nationalmannschaft mit 11:9 Punkten. Im Halbfinale verhinderte eine russische Gegnerin den Einzug ins Finale. Am Ende des langen Wettkampftages sicherte sich Julia die verdiente Bronzemedaille nach vier Kämpfen.

Herzlichen Glückwunsch!

Oktober

GREECE OPEN 2018

Beim diesjährigen G1-Weltranglistenturnier in Athen startete Julia in der Gewichtsklasse bis 53kg.

An Nummer Zwei gesetzt gewann Julia ihren Auftaktkampf gegen eine Kontrahentin aus Griechenland im Golden Point.

Im Viertelfinale bezwang sie eine deutsche Kontrahentin mit 13:7 Punkten.

Das spannende Halbfinale verlor Julia im Golden Point gegen die spätere Turniersiegerin aus Ungarn .

Somit sicherte sich Julia verdient die Bronzemedaille und weitere Weltranglistenpunkte, nach dem 5. Platz in Lettland vor zwei Wochen!

Herzlichen Glückwunsch!

Bronze Greece Open 2018

November

Deutsche Hochschulmeisterschaft 2018

Am 24. November startete der TSC Gladbeck e.V. mit gleich vier Sportler/innen bei der DHM in Jena.

Alina Przygoda trat für den HS Bund Brühl in der Gewichtsklasse -57 kg an und musste sich in ihrem ersten Kampf gegen ihre Gegnerin der TU München geschlagen geben.

Julia Ronken, die für die Uni Köln antrat, ebenfalls in der Gewichtsklasse -57 kg, gewann ihren ersten Kampf gegen gegen ihre Kontrahentin der Uni Magdeburg. Im Halbfinalkampf verlor sie gegen die spätere Turniersiegerin der Uni Jena und sicherte sich somit den dritten Platz.

Auch Sujenth Suhan, Starter für die Uni Bochum in der Gewichtsklasse -68 kg gewann seinen ersten Kampf gegen seinen Gegner der KIT Karlsruhe. Im Viertelfinale unterlag der seinem Kontrahenten und wurde ebenfalls dritter.

Stella Bozukyan, startete für die Universität Duisburg-Essen in der Gewichtsklasse -57 kg Leistungsklasse B. Ihren ersten Kampf gegen ihre Kontrahentin der Uni Kiel konnte sie in der 3. Runde sie frühzeitig für sich entscheiden. Den Finalkampf gegen die Kämpferin der Uni Düsseldorf gewann sie souverän mit 10:2 und sicherte sich damit den ersten Platz in ihrer Gewichtsklasse.

Durch ihre erfolgreiche Platzierung nominierten sich die Julia, Alina und Sujenth für die Studenteneuropameisterschaft 2019 in Kroatien, Zagreb.

Der Verein wünscht den dreien viel Erfolg!

Hochschulmeisterschaft 2018